Dieses Projekt können Sie kaufen. VB 22 000 EUR exkl. MwSt.

site stats








*News*

TRICK OR TREAT - Schauderhafte Tipps zu Halloweeeen! Halloween 2016 - 31. Oktober 2017.
Alle Jahre wieder kommt das Gruselfest in unsere Städte, von Jahr zu Jahr verstärkt sich der Mythos rund um Halloween. Halloween wird bei uns am 31. Oktober gefeiert. Die Kids ziehen von Haushalt zu Haushalt. Zumeist verkleiden Sie sich, ähnlich wie bei Fasching, werden hier Kostüme getragen. Wobei gebastelte und einfache Kostüme schon eher Out sind, wird hier kräftigt eingekauft. Gerade bei diesen modernen Festen, sitzt der Geldbeutel recht locker und und er werden tolle Gruselkostüme besorgt. Selbst die Erwachsenen oder Jugendlichen machen zu Halloween etwas. Ob in einem Club oder zu einer Haus - Party, zu Halloween ist immer was los...

Halloween.at wünscht Euch ein tolles und gruseliges Halloween 2017! Egal ob Ihr daheim, in Tirol, in St. Pölten, in Wien oder wo auch immer feiert - SÜßES SONST GIBT'S SAURES! Der Ansturm auf Halloween Produkte ist groß. Die Supermärkte und Spieleläden werden nach den letzten verbleibenden Halloweenprodukte abgeklappert und leer gekauft :)


der offizielle Sponsor der halloween.at für das Jahr 2017 ist www.textilwerbung.at

Textilstickerei Wien ab 1 Stück

 

Halloween.at Empfehlung



360 Grad VideoDu hast zwar nicht die Kamera in der Hand, aber Du kannst Sie steuern! COOL, MODERN & INTERAKTIV, IM VIDEO BEWEGEN & IN ALLE RICHTUNGEN BLICKEN! DIE 360° VIDEO ZUKUNFT HAT BEGONNEN! 360 Grad Videos.


Erlebe die Welt aus einer neuen Perspektive. Bewege dich in einem Video! 360° Videos machen dies möglich. Modernste Technologie gibt das Gefühl als hätte man die Kamera selbst in der Hand. 360° Videos ermöglichen den Blick in alle Richtungen. Per Mausklick oder mittels der Cursor Tasten kann der User navigieren und ist somit live dabei und mitten im Geschehen.

*** 360 Grad Video *** 360 Grad Video *** 360 Grad Video *** 360 Grad Video ***

360 Grad Videos

*** 360 Grad Video *** 360 Grad Video *** 360 Grad Video *** 360 Grad Video ***

Oktober 2013 - hier haben wir die letzten Zugriffe aus der Suchmaschine analysiert:

Eingabe in der Suchmaschine (zusammengefasst)
16.67%    halloween
13.89%    halloween kürbis
8.33%    gemalte halloweenmaske
5.56%    gruselige kürbisgesichter
5.56%    halloween geschichte gruselgeschichte märchen
5.56%    halloween kürbis vorlagen
5.56%    halloween wien
5.56%    Kürbis Gesichter
2.78%    halloween feste
2.78%    halloween geschichte
2.78%    halloween geschichte herkunft
2.78%    halloween party
2.78%    halloween party 2012
2.78%    halloween party für kinder in wien 2012
2.78%    halloween party oö
2.78%    halloween schminktipps
2.78%    halloween tirol
2.78%    halloween vorlagen kürbisgesichter
2.78%    kinderhalloweenparty wien
2.78%    was ist los in wien zu halloween

Hier auf halloween.at findest Du alles was Du über Halloween wissen möchtest. Woher kommt Halloween, wo gibt es die gruseligsten Parties, was kann man zu Halloween kochen usw.! Schau dich einfach auf halloween.at um!


Das nächste Halloween kommt bestimmt

Ok, manche mögen sagen, dass es noch viel zu früh ist, um sich jetzt schon Gedanken zu Halloween zu machen, schließlich warten wir gerade erst darauf dass der Osterhase an rutscht.

Dennoch, eine gute Halloween Party will auch ebenso gut vorbereitet sein und da kann es nicht schaden, früh anzufangen und einen Plan zu erstellen.

Denn auch die großen Kinder feiern gern mal Halloween mit Kostüm und allem was dazu gehört.

Da muss man zum einen ja überlegen, was für ein Kostüm man möchte und preislich sind diese um diese Jahreszeit meist etwas günstiger als zu Halloween selbst, plus man hat eine größere Auswahl und es ist nicht alles vergriffen.

So, nun mal zur Party – wie wollen wir unsere Gäste bei Laune halten, außer mit Essen und Trinken?

Ein Halloween Casino Abend wäre doch mal was Neues, und da wir früh mit der Planung anfangen, haben wir Zeit, uns auf die Suche nach dem Zubehör zu begeben oder auch selbst zu machen.


Für die Kartenspiele wie Poker oder Blackjack gibt es ein Kartendeck mit gruseligen Bildern drauf und anstelle von Pokerchips gibt es Weingummi-Würmer oder Augäpfel aus Schokolade. Wer lieber einen Roulette Tisch haben möchte, kann ja hier die Kugel gegen ein 'Auge' austauschen.

Und sollte man einen Projektor haben, könnte man ja diesen dazu nutzen, den Computer daran anzuschliessen und kostenlose Automatenspiele auf gamingclub.com/ch für die Gäste an die Wand zu projizieren. Das sorgt garantiert für Unterhaltung und erhält die Stimmung.

Ganz wichtig ist natürlich das Essen und die Getränke, sollten Sie das Talent zum Cocktail mixen haben, um so besser, falls dies aber nicht der Fall ist, dann halten Sie sich an die goldene Regel : Farbe ist alles. Servieren Sie bunte Getränke mit gruseligen Eiswürfeln. Frieren Sie einfach kleine Plastikspinnen oder ähnliches in die Eiswürfel, lassen Sie ein oder zwei Augen und vielleicht einen Plastikfinger in der Punsch Schüssel schwimmen. Mit der Richtigen Deko haben Sie schon die halbe Miete und je schauriger, desto besser.

Wenn es um das Essen geht, muss es gar nicht immer was ausgefallenes sein, auch hier gilt Farbe ist alles, denn das Auge isst mit und Sie glauben gar nicht wie viel Unterschied es macht, ob man sich nun etwas blaues oder grünes in den Mund steckt, wenn man z.B weiß gewöhnt ist. Gekochte und geschälte Eier eignen sich hervorragend dazu, mit Lebensmittelfarbe verändert zu werden. Ihrer Fantasie sind in der Küche eigentlich Dank dieser Farben kaum Grenzen gesetzt. Notfalls kann man sich im Internet tausende von Anregungen holen, um die Halloween Party zu einem unvergesslichen Ereignis zu machen, von welchem Ihre Freunde noch Jahre später reden werden.

TOLLE TIPPS RUND UM HALLOWEEN

Ein Party ohne lustige und gruselige Halloweenspiele? Wohl eher langweilig! Zu jede guten Party gehören Gesellschaftsspiele, vor allem zu Halloween. Es gibt Spiele, die bei den Kindern sehre beleibt sind, aber ebenso auch Erwachsenen

Der Griff ins Ungewisse
Hierzu benötigt man einen Kübel, Karton oder ähnliches. Der Gegenstand muss eine so große Öffnung haben, damit eine Hand hinein greifen kann. Die Person, die hinein greift, darf auf keinen Fall hinein sehen, denn sonst ist das Spiel nicht mehr interessant. Man gebe Dinge hinein, die sich ekelig anfühlen, wen man es nicht sieht, wie zum Beispiel rohes Fleisch, Brokkoli, Bananenschalen oder andere Gegenstände. Die Person, die hinein greift, muss erraten, was sie gerade ertastet hat.

Mumie wickeln
Wichtig! Man besorge einen Tag zuvor eine Menge an weißes Toilettenpapier. Wenn es am Halloween Abend soweit ist, bilden je zwei Spieler ein Team. Einer der beiden ist der Mumien- wickler, der andere die Mumie selbst.Die Mumie muss ihre Beine dicht nebeneinander stehen haben, die Arme müssen herab hängen und dicht am Körper sein. Gewonnen hat das Team, dessen Mumie zuerst eingewickelt ist. Natürlich dürfen keine freien Stelle übrig sein.

Äpfel schnappen
Ihr füllt eine große Wanne mit Wasser an. Dann gebt ihr Äpfel hinein, die dann darin schwimmen. Danach werden eure Hände hinter dem Rücken verbunden. Das Ziel des Spieles ist es, soviel Äpfel wie möglich nur mit den Zähnen heraus zu fischen. Von diesen Spiel gibt es auch eine andere Variante. Diese nennt sich Blutfinger essen. Eine recht flache Schüssel wird mit ketchup gefüllt und es werden Würstchen hinein gelegt und versenkt. Hier müsst ihr ebenfalls versuchen, die Würstchen mit dem Mund heraus zu holen.

 

Die Geschichte von Halloween, der Mythos - der Ursprung - die Legende von Jack O'Lantern - bis zum heutigen Tage, zelebriert  von Kinder, die von Haus zu Haus ziehen mit dem Schlachtruf "trick or treat" um von der Nachbarschaft Süßigkeiten zu ergattern!

Der Urspung:
Halloween, sowohl ein Fest als auch ein gruseliger Brauch keltischen Ursprungs, stammt aus Irland und wurde dort schon vor 5000 Jahren gefeiert. Ursprünglich wurde am 31. Oktober das Ende des Jahres gefeiert... (näheres finden Sie in der Rubrik "GESCHICHTE").

Halloween naht - dann heisst es Trick or Treat!
Hier auf halloween.at findest Du alles was Du über Halloween wissen möchtest. Woher kommt Halloween, wo gibt es die gruseligsten Parties, was kann man zu Halloween kochen usw.! Schau dich einfach auf halloween.at um!

Hallo Halloween - Freunde! HALLOWEEN IST HEUTE! Wir wünschen euch  einen tollen Halloweenabend und vergesst nicht: TRICK OR TREAT!!!

Hier was ganz tolles BLUMENPERLEN; diese gibt es auch in einem Halloween ROT, Farbige Blumenperlen bieten Ihren Pflanzen eine innovative und neuartige Idee der Bewässerung. Für alle modebewussten Interieurliebhaber bieten wir nun eine stylische Art der Pflanzenaufbereitung anhand eines farbigen Wasserspeichers.

Link: www.blumenperlen.at

Blumenperlen ROT

Blumenperlen

 


Lady Gaga und Paranormale Aktivitäten

Erst kürzlich wurde bekannt, Lady Gaga, der schrille Star, Geisterjäger engagierte, um sich bei ihren Bühnenauftritten störfrei bewegen zu können. Doch anscheinend ist Ihre Angst größer, als bislang angenommen. Eine Quelle behauptet, sie glaubt an paranormale Aktivitäten und will nichts Riskieren. Es ist ihr sehr wichtig, von den bösen Mächten geschützt zu sein. Desshalb lässt sie jedes Hotel und Zimmer von einen Team (Ghostbusters) auf paranormale Aktivitäten und  bösen Schwingungen untersuchen, bevor sie sich bereit erklärt, den jeweiligen Ort zu besuchen. Die von ihr angeschaffte Spezialausrüstung beinhaltet unter anderem ein Gerät, dass elektromagnetische Strahlen misst und so Spukerscheinungen aufspüren soll. Ziemlich teure Angelegenheit! In elektromagnetische Feldstärkemesser, mit denen man derartige Phänomene aufspüren kann, hat Gaga angeblich schon rund 64.000 Dollar investiert. Lady Gaga investiert tausende Euro in Geisterjäger, die jedes Hotel und jeden Veranstaltungsort vor der Anreise des Stars checken.Unglaublich aber wahr!!


Vampire existieren tatsächlich


Vampire existieren tatsächlich, es gibt nämlich die Vampirfledermäuse. Die Vampirfledermäuse sind ein Taxon der Fledermäuse. Die Fledermäuse werden als Unterfamilie der Blattnasen eingeordnet und  leben auf dem amerikanischen Kontinent. Sie sind die einzigen Säugetiere, die sich ausschließlich vom Blut anderer Säugetiere ernähre. Vampirfledermäuse werden in 3 Arten unterschieden, die in jeweils einer eigenen Gattung geführt werden, der Gemeine Vampir (Desmodus rotundus), der Kammzahnvampir (Diphylla ecaudata) und der Weißflügelvampir (Diaemus youngi). Vampirfledermäuse erreichen eine Kopfrumpflänge von 65 bis 95 Millimetern und ein Gewicht von 15 bis 50 Gramm. Die Flügelspannweite des Gemeinen Vampirs beträgt zwischen 35 bis 40 Zentimeter. Gemeine Vampire bevorzugen Säugetiere als Opfer, insbesondere Rinder. Die beiden anderen Arten haben sich eher auf Vögel spezialisiert. Nach dem Abschlecken der ausgesuchten Körperstelle (der Speichel enthält ein Betäubungsmittel) werden Haare oder Federn entfernt. Dann beißen sie mit den scharfen Eck- und Schneidezähnen ein Stück der Haut heraus und lecken das Blut auf oder saugen es durch die Rillen an der Unterseite der Zunge. Ein Gerinnungshemmer im Speichel sorgt dafür, dass das austretende Blut beim Trinkvorgang nicht gerinnt. Nach der Mahlzeit, bei der sie rund 20 bis 30 Milliliter Blut aufnehmen, kehren sie in ihre Quartiere zurück, um die Mahlzeit zu verdauen. Die Vampirfledermaus ist nachtaktiv. Hat sie einmal bei einem Tier angebissen, so sucht sie nach Möglichkeit das gleiche Tier mehrmals auf, solange die Wunde noch offen ist. Aufgrund des Atemgeräusches erkennt sie das Tier innerhalb einer Herde. Die Gefahren des Bisses liegen weniger im Blutverlust als in der Infizierung des Opfers mit Krankheiten wie Tollwut. Auch kann es an der offenen Wunde zu Infektionen kommen.Jährlich werden zahlreiche Nutz- und Haustiere das Opfer von Vampirbissen. Detaillierte Untersuchungen liegen über den Gemeinen Vampir vor, der als einzige Vampirfledermaus vorrangig Säugetiere, darunter Hausrinder und gelegentlich auch Menschen beißt und dabei vor allem durch die Übertragung von Krankheiten wie der Tollwut als Risiko gilt. Auch Menschen werden immer wieder zu Opfern der Gemeinen Vampire. So haben sie im Jahr 2004 in Brasilien nachweislich in einem Fall bis zu 22 Menschen mit Tollwut infiziert. Alle so infizierten Personen verfügten über keinerlei Impfschutz und sind daher ohne nachträgliche Sofortimpfung in Folge der Erkrankung verstorben

 

Unsere kleinen Halloweengeister sind Gefährdet

Bald ist es nun so weit. Halloween steht vor der Tür. Viele junge Gespenster und andere schreckliche Figuren werden herum geistern und an den Türen klopfen.  Der ÖAMTC appelliert an alle Autofahrer, besonders aufzupassen. Die kleinen sehen nur den Spaß, aber nicht die Gefahr, wenn sie im Dunkeln auf den Straßen herumlaufen. Deshalb ist es wichtig, dass die kleineren eine Begleitperson mit haben, die auf sie aufpasst. Falls es keien Begleitperson gibt, sollen die kleinen Gespenster unbedingt Reflektoren tragen. Die kleinen, flinken, dunklen Gespenster können leicht von Lenkern übersehen werden, wenn sie plötzlich zwischen parkenden Autos auf die Fahrbahn treten oder auf Radwege hüpfen. Kinder sollten immer gut sichtbar sein!  Manchmal stellen sich kleinen "Halloween-Geister" mit der Forderung "Süßes sonst gibt es Saures" sogar auf die Fahrbahn, um bei Lenkern "Beute" zu erbetteln. " Die Clubexperten ersuchen alle Eltern, ihren Kindern das richtige Verhalten im Straßenverkehr noch rechtzeitig näher zu bringen.


Nicht mehr lange warten, und dann ist es endlich so weit. Halloween ist da. Doch leider ist Halloween nicht nur ein Fest zum Gruseln, sondern auch ein Fest, das viele Jugendliche als Freibrief für Vandalismus nutzen. Die Polizei warnt vorab, dass nächtliche Bosheitsakte keine Gaudi, sondern eher ein Fall für das Gericht sind. Auch nur die kleinere Vandalenakte haben durchaus eine strafrechtliche Relevanz. Wie auch schon in den letzten Jahren wird Halloween auch heuer der Polizei viel Arbeit bescheren. In den vergangenen Jahren ist die Zahl der kriminellen Scherze deutlich gestiegen. Vor zwei Jahren gab es zu Halloween in Linz 48 Sachbeschädigungen, im Vorjahr waren es schon 55.  An Halloween werden doppelt so viele Straftaten verübt, wie an einen stinknormalen Tag. Anngedrohte Streiche oder harmlose Streiche wie  Zahnpasta auf die Türklinke schmieren, Häuser, Bäume oder  Aufgänge mit Toilettenpapier verzieren, werden an Halloween meist nicht übel genommen. Das ist ja eher harmlos, schnell wieder zu beseitigen. Doch leider werden in der dunklen Halloween-Nacht eben nicht nur harmlose Streiche gespielt. Auch Verschandelungen, die nicht wieder rückgängig zu machen sind wie Grafiti-Kürbisse an der Hauswand etc. zu sprühen können viel Ärger mit sich bringen und die Polizei auf den Plan rufen. Halloween-Streiche können zu Straftaten werden. Schließlich bedeutet Halloween nicht, dass man in dieser Nacht alle Gesetze brechen darf. Oftmals müssen sich dann Halloween-Party-Gänger wegen Sachbeschädigungen, Vandalismus oder sogar Diebstahl verantworten.
Auch Eltern haften für ihre minderjährigen Kinder.  An Halloween ist unter anderem verboten: Hauswände zu beschmieren, Mülltonnen zu entleeren, Autoschlösser zu verkleben, oder andere Kinder bzw. Erwachsene zu bedrohen, wenn diese keine Süßigkeiten herausgeben. Die Polizei warnt alle Eltern, ihre Kinder über die Konsequenzen von kriminellen Scherzen aufzuklären. In der Regel haften die Eltern für das Fehlverhalten ihrer Kinder und damit für entstandene Schäden.
Grundsätzlich gilt, ab sieben Jahren haften Kinder, wenn sie die nötige Einsichtsfähigkeit haben, grundsätzlich für ihr Handeln. Halloween-Eskapaden können auch bei kleineren Kindern teuer für deren Eltern werden. Vater und Mutter haften zwar generell nicht für Schäden ihres fünf- oder sechsjährigen Kindes. Haben sie aber die Aufsichtspflicht verletzt, etwa weil sie ein Mini-Monster allein um die Häuser ziehen lassen, kann es ins Geld gehe.

Kinder sind ab 14 Jahren strafmündig. Für üble Scherze drohe ihnen eine Geldstrafe oder eine Freiheitsstrafe von bis zu zwei Jahren. Häufig komme es aber zu einem sogenannten Täter-Opfer-Ausgleich. «Das heißt, das Kind streicht die Wand, die es zuvor mit Eiern beworfen hat oder muss den Maler bezahlen», erklärt Mayer. «So oder so sorgt das für tiefe Einschnitte ins Taschengeld.» Gestohlene Straßenschilder kosteten übrigens etwa 250 Euro, ein neuer Briefkasten ab 50 Euro aufwärts.

Hier einige Besipiele für Halloweenstreich und deren Folgen:
Eier auf Atos werfen: Sachbeschädigung
Böller in den Briefkasten werfen: Grober Unfung und Sachbeschädigung
Autoschlösser verkleben: Sachbeschödigung und Vandalismus
Kanaldeckel uf die Straße legen: kann Lebensgefährlich für Passanten werden
Anderem Kind Süßigkeiten wegnehemen und Schläge androhen: Raub

Halloween Witze

  • Ein Vampir fährt an der Polizei vorbei und wird angehalten ."Haben Sie etwas getrunken?" "Nur 2 kleine Radler!"
  • Ein Vampir kommt besoffen nach Hause. Seine Frau schimpft wütend: "Musst du immer Alkoholiker beißen?"
  • Ein Skelett sitzt auf seinem Grab und raucht.Kommt ein zweites Skelett vorbei und sagt: "Na, rauchst du immer noch?""Ja! Aber nicht auf Lunge!"
  • Was ruft ein Skelett, wenn ein Leichenwagen vorbeifährt? „Stopp , Taxi!“
  • Zwei Männer gingen von einer Halloweenparty nach Hause und beschlossen, die Abkürzung über den Friedhof zu nehmen. Mitten zwischen den Gräbern hören sie plötzlich ein Geräusch aus dem dunklen kommen. Tock-tock-tock, tock-tock-tock. Zitternd vor Furcht schlichen sie weiter und fanden schließlich einen alten Mann, der mit Hammer und Meißel einen Grabstein bearbeitete. Nachdem sie sich von dem Schock erholt haben, fragte er den Mann: Alter Mann, Sie haben uns fast zu Tode erschreckt. Wir dachten schon, Sie wären ein Geist! Was arbeiten Sie denn hier mitten in der Nacht?" "Diese Idioten!" murmelte der alte Mann "Die haben meinen Namen falsch geschrieben!" 
  • Kommen zwei Vampire in ein Restaurant. Der eine bestellt einen Krug Blut, der andere einen Krug Wasser. Fragt der eine den anderen, warum er kein Blut bestellt. Darauf antwortet der: "Ich trinke heute mal Tee, habe nämlich vorher ein  Tampon gefunden.
  • Was isst ein Vampir, der Vegetarier ist? Blutorangen. 
  • Was sagte die Spinne zu der Fliege? Wen wir verheiratet sind... kommst du dann mit in mein Netz?


Die 8 Hexen- Feiertage  im Jahreskreis

Samhain

Samhain findet vom 31. Oktober bis 1. November statt und ist der erste Tag des Hexenjahres. Samhain ist ein alter Keltischer Feiertag. Für Kelten und Hexen ist dies der Beginn des neuen Jahres. Samhain ist ein Sabbat des Zurückblickens und des In-die-Zukunft-Sehens, des Opfers, und der Regenerierung. Der Tag ist ein Feiertag Für alle Kelten und Hexen. Samhain ist das erste der Hochfeste im neuheidnischen keltischen Jahreskreis, das ursprünglich in der Nacht des elften Vollmonds eines Jahres, aber auch zu Neumond gefeiert wurde. Samhain oder eben auch Halloween ist das keltische Neujahr. Die Kelten und auch die Germanen teilten das Jahr früher in Mondmonate ein. Ein Monat begann mit Neumond, dem ersten dünnen Sichelmond nach Schwarzmond, der Mondphase, in der der Mond, aufgrund des Neigungswinkels der Erde, nicht zu sehen ist. So kennzeichnet Samhain das Ende des alten Jahres und den Beginn des neuen. Das Alte stirbt und daraus entsteht etwas Neues. Dieser Tag erinnert uns daran, dass Leben und Tod die zwei Seiten sind. Denn ohne den Tod gäbe es kein Leben, ohne Leben gäbe es keinen Tod. Aus diesem Grund wird an Samhain an die Toten und die Ahnen gedacht. Ganz besonders wird an die eigenen Ahnen gedacht, die ja nach altem Glauben die Familie beschützen und ihr mit ihren Ratschlägen zur Seite stehen. Aber nicht nur den Toten selbst ist dieses Fest gewidmet, sondern auch den Totengöttern, die die Toten in ihrem Reich willkommen heißen und unter deren Schutz sie stehen. Damals war Samhain der Zeitpunkt, an dem das Vieh geschlachtet wurde, das den Winter nicht überleben konnte. An diesen Tag oder bessere gesagt in dieser Nacht sind die Grenzen zur Anderen Welt besonders dünn. Daher ist dies auch die Zeit der schamanischen Reisen in die Totenwelt, meistens mit dem Ziel, Wissen zu erlangen und die der Orakel, bei denen auch die Toten direkt befragt werden können. Typische Speisen von Samhain sind Äpfel, Nüsse, Kürbisse, Brot, Korn, Kartoffel, Apfelwein und Rotwein. Die Kerzenfarben an diesem Tag sind Schwarz und Orange, somit ist an Halloween alles schwarz und orange geschmückt.

Jul

Julfest ist ebenfalls ein Feiertag der Hexe. Gefeiert wird es um den 21. Dezember herum. Die Germanen dachten, dass an diesem Tag das Sonnenrad vollkommen zum Stillstand kam. Die Frage war nun, würde es sich weiterdrehen? Deswegen löschte man in dieser Nacht symbolisch alle Feuer und Lichter des eigenen Heimes um anschließend ein neuen zu entfachen. In dieser dunkelsten, kältesten Nacht des Jahres, wird das neue Licht wiedergeboren. Der Gehörnte Gott wird nun wieder in die Welt geboren. Nun ist es gewiss, dass die Welt um uns herum nicht wirklich tot ist, sondern nur schläft, sich wieder auf die Helle Hälfte des Jahres vorbereitet. Während die Eiche und die Birke völlig blattlos sind, stehen Tannen und Fichten noch in vollem Nadelkleid. Das Julfest wird als Wintersonnwendfest gefeiert, manchmal zum astronomischen Datum, dem 21. Dezember, aber auch zum zugeschriebenen 25. Dezember. Die Nacht ist die längste nacht im ganzen Jahr. Die nur leicht geänderte, christianisierte Version, Weihnachten, findet einige Tage später statt. Jul ist einerseits die längste Nacht im Jahr, aber man freut sich auf darauf, das ab dieser Nacht die Nächte kürzer werden und die Tage länger. Jul wird auch Yule, Wintersonnenwende, Jule und Mittwinter genannt.


Imbolc

Imbolc ist am 2. Februar und bedeutet Sabbat der Fruchtbarkeit. Zu dieser Zeit wird das "Hochzeitsbett" der Göttin gemacht, in der sie sich zu Walpurgis mit dem Gehörnten lieben wird. Dies war die Zeit in der die Keltische Göttin Brigid verehrt wurde. Februar war auch der Monat der römischen Lupercalia. Die Priester Pans rannten zu diesem Anlass, nur mit einem Gürtel aus Ziegenfell bekleidet, durch die Straßen Roms und peitschten mit einem Riemen aus Ziegenleder die Frauen. Dieses sollte ihnen Kindersegen versprechen. Es kann ihnen nicht so sehr missfallen haben, denn die römischen Frauen gingen für diese Gelegenheit, eines größeren Effekts zuliebe, selbst nackt auf die Straße.


Ostara

Ostara ist vom 20. bis 23. März. Ostara ist die Frühlings Tag und Nacht gleiche. Zu Ostara sind die Tage und die Nächte genau gleich lang. Von nun an ist der Tag stets länger und die Nächte kürzer.  Zu Ostara feiern wir Tod und Fruchtbarkeit. Wir feiern das Ende des Winters, den wir nun langsam satt haben. Bie uns werden in manchen Gegenden zu Ostern Strohpuppen, die den Herrn Winter symbolisieren soll, verbrannt. Ein anderer Bracu ist das Osterfeuer und Feuerräder. Traditionell wurden Osterfeuer auf allen Hügelkuppen im Land entzündet. Alle Acker, von denen das Osterfeuer gesehen werden konnte, sollten dadurch von den Göttern beschützt und gesegnet werden. Wagenräder, die mit Stroh umwickelt und brennend von Hügelkuppen gerollt wurden, kündeten den Sieg der Sonne über den Winter an. Die Fruchtbarkeit wird auch durch das Osterei symbolisiert. Es symbolisiert das Welt-Ei, Verjüngung, Erneuerung, Wiedergeburt. Es ist das Universum, die Summe aller Seelen, die im Begriff sind, ihre Beschränkungen zu zerbrechen.


Beltaine

Bealtaine oder auch Walpurgisnacht ist vom 30. April bis 1. Mai und ist da nächste Fest im Jahreskreis und ist ein Fruchtbarkeitsfest. An diesem Tag vereinigt sich der Gott mit der Göttin. Auch heute noch feiern die Menschen in der Nacht auf den 1. Mai in vielen Orten ein großes Fest. Heute wird das Maifest gefeiert. Am Tag darauf wird dann der Maibaum aufgerichtet, dessen Symbolik eindeutig auf die Vereinigung von Mann und Frau, Himmel und Erde, Gott und Göttin hinweist. Im Volksglauben ist die Walpurgisnacht die Nacht, in der die Hexen zu ihren Versammlungsplätzen fliegen, um dort dem Teufel in Gestalt eines Bockes oder einer schwarzen Katze (die Katze ist ein Attribut der Göttin Freyja, der Erdgöttin) zu huldigen. Die Walpurgisnacht ist auch die Nacht, in der viele Hexen das Ritual der Heiligen Hochzeit vollziehen.


Litha

Das sechste Fest im Jahreskreis heißt Litha, die Sommersonnenwende, die um den 21. Juni herum stattfindet. Mittsommer ist der längste Tag des Jahres. Hexen feiern, auf der einen Seite, die Pracht der Sonne und freuen sich ihres Lebens. Auf der anderen Seite werden sie sich ihrer eigenen Sterblichkeit bewusst gemacht, denn von nun an werden die Tage wieder kürzer. Dies entspricht in vieler Hinsicht dem Lebenszyklus. Unsere Zwanziger sind der Höhepunkt unseres Lebens. Jedoch werden wir in dieser Zeit auf unsere Grenzen hingewiesen. Wir müssen Geduld und Opferbereitschaft in dieser Zeit lernen. Man hat uns erst kürzlich in die Welt der Erwachsenen aufgenommen, und bevor wir all ihre Privilegien genießen dürfen, müssen wir erst ihre Spielregeln kennen lernen. Es ist gut für uns, dass unsere Kraft zu dieser Zeit am größten ist, denn die Lektionen, die wir nun lernen müssen, sind schwer. Zu Mittsommer feiern wir unsere Lebenskraft und gedenken zur selben Zeit unserer Sterblichkeit.


Lammas

Das siebte Fest im Jahreskreis ist das Lammas oder Lughnasadh. Es wird allgemein am 1. August oder am nächstgelegenen Vollmond begangen. Wie alle keltischen Feste ist es ein Mondfest. Lugnasadh liegt somit am Beginn der Erntezeit und ist deshalb auch als Schnitterfest bekannt Das Hauptthema dieses Sabbats ist das Wachsen des Getreides, Erwartung der Ernte und eine weitere rituelle Paarung der Göttin und des Gehörnten. Lammas ist die Zeit der Reifung. Die alten Kelten feierten dieses Fest als Lughnasadh (sprich: Lu-na-sad), das Fest des Lugh, dem Keltischen Sonnengott. Janet und Steward Farrar, in A Witch"s Bible, Compleat, erzählen schaurige Sagen von Lugh, der seinen Vater in einer Schlacht besiegt und kastriert (und in einigen Varianten der Geschichte sogar tötet). Sie beschreiben auch, wie die Kelten aus diesem Anlass Menschen opferten. Das Opfer, das für eine gewisse Zeit der Kornkönig gewesen war, lieferte sich angeblich freiwillig dem Messer aus. Dieser Brauch ist allerdings sehr, sehr lange außer Mode. Man muss nicht jeden alten Brauch sinnlos nachäffen.


Mabon

Das achte Fest ist Mabon, die Herbsttagundnachtgleiche, die um den 22. September herum stattfindet. Zu dieser Zeit sind die Feldfrüchte schon geerntet und eingebracht. Das grüne Laub der Bäume ist durchsetzt mit gelben Blättern. Die Nächte sind jetzt spürbar länger, und die ersten Herbststürme fegen über das Land. Tagsüber kann es noch sehr warm sein, aber die Nächte werden allmählich kühler. Ostara kündigt das Ende der Dunklen Jahreshälfte an. Die Herbst Tagundnachtgleiche kündigt demzufolge das kommende Ende der Hellen Jahreshälfte an. Noch sind Tag und Nacht gleich lang, aber die Tage werden nun kürzer und kälter


Halloween Kostüme für Mensch und Tier!

Die Frage nach dem perfekten Kostüm wird heuer besonders schwer. Aber nicht nur die Menschen verkleiden sich, auch die tierischen Freunde, wie Hunde, Katzen oder Pferde werden verkleidet. Viele Leute nehemen ihre Lieblinge mit zur Halloween Party und wollen natürlich, dass ihr Freund genauso schaudererregend aussieht, wie der Besitzer selbst. Wer sein echtes Tier nicht mit zur Party nehmen will, kann mit einer Plüschratte im Arm aufkreuzen. Oder mit Fledermauskonfetti werfen. Hunde gehen heuer als Teufel mit roten Hörnern und einen roten Mantel oder Umhang. Eine andere Idee, um ihren Hund zu verkleiden, wäre, wenn sie ihrem Hund einen kopflosen Reiter auf den Rücken schnallen. Pferde könnte man ebenfalls als teufel verkleiden, mit roten Hörnern, rote Bandagen und einer Roten Decke. Oder verkleiden Sie ihr Pferd als Vampir oder Zebra. Wenn die Leute ein Halloween-Kostüm kaufen, kaufen sie meist für ihren Hund gleich eines mit, sagt eine Verkaüferin. Selbst Katzen erhielten kleine Hunde-Kostüme wie das Vampir-Cape. In vielen Kostümen werden auch die Menschen zu Tieren: Frauen können sich als verführerische Spinnenfrau verkleiden, Männer eine Werwolf-Maske mit einer Ratte im Maul überziehen. Durch eine Handpumpe zappelt die Ratte sogar. Die meist verkauften Verkleidungen sind immer noch die altbekannten Mörder, wie der Mörder aus Scream oder die Eishockeymaske von Jason Voorhees aus Freitag, der 13. Auch das Komplette Kostüm von Michel Myers aus dem Filmklassiker Halloween und die Maske des Mörders in Saw verkauften sich heuer sehr gut. Hinzu kämen oft schaurige Dekorationsartikel wie abgehackte Füße oder künstliche Narben. Männer verkleden sich eher schaurig, horrormäßig und Narben. Frauen wollen lieber ein schickes Kleid mit einer netten Perücke und vielleicht noch einem kleinem Accessoire, also sich eher sexy verkleiden. Der Kostümrenner heuer ist, sich so zu verkleiden wie Lady Gaga.

Serien im Halloween Fieber

Das Halloween gerade in den USA ein sehr einflussreicher Feirtag ist, ist nichts neues. Somit ist es auch nicht verwunderlich, dass es um diese Jahreszeit in vielen Zeichentrickserien und Serien aufgegriffen wird. Legendär sind die Halloween Folgen von der bekannten Serie „Die Simpsons“. In den bislang 20 verschiedenen Episoden von „Treehouse of Horror“ finden sich zahlreiche Anspielungen zu verschiedenen Horrorklassikern. Jedes Jahr werden neue Folgen produziert. So begegnen wir Mr. Burns als Graf Dracula, Ned Flanders als Werewolf, Teufel sowie Killer, der weiß „was du letzten Sommer getan hast“, während Bart und Lisa als Holmes und Watson mysteriöse Mordfälle rund um Jack the Ripper aufklären. Homer wird, nachdem er das Innere eines Meteoriten gegessen hat, zum Menschenfressenden Blob und außerdem spielt er in der 5. Ausgabe von Treehouse of Horror eine besonders „verrückte Rolle“. Da ihm während seines Aufenthaltes in Burns’ Ferienanwesen Bier und TV verwehrt werden, dreht er in bester Shining-Manier durch. In der diesjährigen Folge „Treehouse of Horror XXI“kommt der den Vampir-Megaerfolg Twilight vor.

Bisher selten  befasst sich die grobschlächtig animierte Zeichentrickserie „South Park“ mit Halloween. Insgesamt gibt es nur 3 Folgen, in denen es um Halloween Horror geht. Dennoch gelingt es den Autoren, durch den einen oder anderen Tabubruch Halloween darzustellen und die raren Episoden somit dauerhaft in die Gehirne der Fans einzubrennen. So interpretiert Chefkoch Michael Jacksons „Thriller“ neu, Satan feiert als Britney Spears aufgebretzelt an Halloween seinen „Super Sweet 16“ und Cartman zelebriert in seiner eigenen Verkleidung: in voller Hitler-Montur. Ziemlich derbe und unverschämt, aber glücklicherweise „rettet“ seine Mutter die Situation und verkleidet ihn spontan als „Geist“ mit unvorteilhafter weißer Kapuze. 


Auch bei Family Guy wird es heuer eine Halloween Episode geben. Während Brian und Stewie das gute, alte Trick-or-Treat kennenlernen, probieren sich der Familienvater Peter und sein Nachbar Joe in miesen Halloween-Streichen an Freunden und Bekannten. Tochter Meg hingegen setzt große Erwartungen in ihre erste Halloween-Party in der Highschool.


Spukorte in Österreich

Schwarze Frau auf der  Bundesstrasse bei Pinzgau

Seit 1981 gibt es immer wieder Berichte über eine mysteriöse schwarze Frau, auf der Pinzgauer Bundesstraße, welche durch die Bezirke Pinzgau, Pomgau und die Erzdiözese Salzburg führt, die immer wieder erscheint. Nach Berichten von Autofahrern, hält die schwarze Frau vorbeifahrende Autos an bittet um Mitnahme und sagt dann im Auto: ”Du hättest einen Unfall gehabt, wenn du nicht angehalten und mich mitgenommen hättest.” Gleich danach soll sie spurlos “verschwinden”. Viele Anwohner halten die schwarze Frau für eine Kellnerin aus St. Peitz im Pongau, die ein Jahr zuvor auf eben dieser Strecke, mit nur 23 Jahren, tödlich verunglückt ist. Die junge Frau kam dabei von der Straße ab und stürzte auf die Parallel zur Fahrbahn verlaufenden Bahngleise. Im selben Moment wurde der Wagen mitsamt seiner Fahrerin von einem vorbeifahrenden Zug erfasst und einige Meter mit geschliffen. Die junge Frau sei, Polizeiberichten zufolge, jedoch nicht sofort tot gewesen, sondern hätte noch, im Wrack eingequetscht, gellend geschrien. Salzburg reagiert auf diese Berichte über die Erscheinung und führt Halluzinationen, überreizte Phantasie und Sinnestäuschungen zurück.

Burg Bernstein/Bernstein

Schloss Bernstein wurde so  im 9. Jahrhundert errichtet und erhebt sich auf einem Felsen im Tauchental. Seit 1982 ist Bernstein im Besitz der Familie Berger-Almásy. Der Geist von Lady Cathalina Frescobaldi, soll sich hin und wieder in Gestalt einer weißen Frau zeigen.
Lady Frescobaldi wurde im 15. Jahrhundertvon ihrem Mann beim Ehebruch ertappt.
Dieser ließ sie daraufhin lebendig einmauern.
Im Jahre 1913 wurde ein schemenhafter Nebel auf Foto gebannt,  der als Materialisierung von Cathalina ausgegeben wird. Viele meinen, das es sich bei den Erscheinungen nicht um Lady Cathalina, sondern vielmehr um eine keltische Lichtgestalt handelt.
Dies kommt daher, weil Burg Bernstein in frühen Jahren eine heilige Stätte der Kelten gewesen ist. Weiters gibt es in dieser Burg  noch den “roten Iván”.
Hierbei handelt es sich um den Geist des Grafen Iván von Güssing.
Er erschlug einen Bischof, brach Schwüre und metzelte selbst kaiserliche Ritter auf der Totenhauptwiese nieder. Wie er nun schliesslich den Tod fand, ist nicht genau überliefert.
Er zeigt sich zumeist neben den Betten von Kindern, die in der Burg nächtigen, in folgender Gestalt. Flammend rotes Haar, ein knielanger Rock und lautes höhnisches Lachen.

Schloss Therasburg/Niederösterreich

Geographisch gesehen gehört die Burg zum Weinviertel, jedoch gehört sie politisch  gesehen zum Waldviertel. Sie ist in ihrer Geschichte nur ein einziges Mal gestürmt wurden und das war von den Schweden, gegen Ende des 30 jährigen Krieges.
Seit 1670 ist die Burg im Besitz der Familie Attems-Heiligenkreuz.
Der Burgbesitzer hält es für möglich, dass es hier geistert. In den Jahrhunderten ist hier viel passiert. Es wäre ein Wunder, wenn es hier nicht spuken würde. Mehrere Verwandte des Grafen Attems-Heiligenkreuz, haben im Kaminzimmer etliche Male den Geist eines Blondgelockten Jungen gesehen. Er steht einfach da und verschwindet dann wieder. Es soll sich um den Cousin des jetzigen Grafen handeln, den Sohn seines Onkels. Er ist während des Zweiten Weltkriegs im Alter von nur vier Jahren auf der Therasburg gestorben. Die ersten Berichte über seine Erscheinung stammen aus den 50er Jahren.
In seiner Jugend spielte der Graf des öfteren Ping Pong. Die Bälle dazu hob

Freunde:
360 Grad Videos

Textildruck und Stickerei Wien

Singles in Wien

Stickerei Wien

Automatenvermietung

Ostern

Websingles


Werbung: